Marienbrücke Öffnungszeiten

Die Marienbrücke spannt sich über die Pöllatschlucht und ist eine der markantesten Sehenswürdigkeiten beim Schloss Neuschwanstein. Diese imposante Brücke bietet den weltbekannten Blick auf das märchenhafte Schloss. Ein Spaziergang über die Marienbrücke ermöglicht es dir, das Schloss aus einer einzigartigen Perspektive zu betrachten und das bekannte Foto als Selfie zu machen. Bevor ich dir meine persönlichen Erlebnisse und Bilder zeige, möchte ich dir drei weitere unvergessliche Ausflugsziele in der unmittelbaren Umgebung vorstellen, die dir ebenfalls gefallen könnten. Der Lechfall ist ein beeindruckender Wasserfall. Mit seinem tosenden Wasser und aufgrund der leichten Erreichbarkeit ist der Lechfall ein beliebtes Ziel. Der Forggensee ist einer der größten Stauseen Deutschlands. Mit seinem klaren Gewässer und den umliegenden Bergen bietet der Forggensee eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Die Altstadt von Füssen strahlt mit ihren malerischen Gassen, historischen Gebäuden und gemütlichen Cafés einen ganz besonderen Charme aus. Du kannst das mittelalterliche Flair der Stadt erleben.

–> Altstadt Füssen
–> Lechfall
–> Forggensee

Bevor du dich auf den Weg zur Marienbrücke Neuschwanstein machst, empfehle ich dir auf den Webseiten meine persönlichen Erfahrungen zu lesen. So holst du das Beste aus deinem Ausflug und verpasst nichts. Tausende andere Leser haben bereits von meinen Geheimtipps profitiert. Teile sie gerne mit deinen Freunden, damit auch sie diese tollen Ecken im Allgäu entdecken können. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

Nun wünsche ich dir eine unvergessliche Zeit an der Marienbrücke Neuschwanstein!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

4.9/5 - (18 votes)

Die Marienbrücke Öffnungszeiten

Die Renovierungsarbeiten der Marienbrücke sind abgeschlossen. Die bekannte Brücke in Neuschwanstein ist somit wieder begehbar. Prinzipiell ist die Marienbrücke immer geöffnet. In den Sommermonaten gibt es keine besonderen Marienbrücke Öffnungszeiten. Im Sommer kannst du jederzeit über die Brücke wandern, unabhängig von Tageszeiten. Solange nicht besondere Wetterkapriolen den Betrieb der Brücke einschränken, kannst du täglich die Brücke besuchen. Anders ist es in den Wintermonaten: Im Winter ist die Marienbrücke gesperrt. Dies dient der Sicherheit, damit niemand auf der Brücke ausrutscht. Wenn Schnee liegt, ist die Brücke definitiv gesperrt.

Wir waren im April hier. In der Nacht hatte es geschneit und so wurde die Marienbrücke von einem Tag auf den anderen gesperrt. Nachdem wir uns vorher nicht mit den Öffnungszeiten befasst haben, standen wir dann oben vor der abgesperrten Brücke. Mach nicht den gleichen Fehler! Ich würde nach diesem Erlebnis im Frühling und Herbst vorher beim Tourismusbüro nach den aktuellen Marienbrücke Öffnungszeiten fragen. Du kannst das unter der Telefonnummer +49 8362 81980 tun.

BEACHTE DIE SPERRE BEI GLÄTTE
Da die Brücke in den Allgäuer Alpen liegt, kann es auch außerhalb des Winters zur Sperrung der Brücke kommen. Insbesondere im Frühling und Herbst kann es tageweise kalt werden und Schnee fallen. Dann wird die Brücke gesperrt. Wenn du einen Ausflug im Frühling oder Herbst planst, solltest du daher unbedingt vorher prüfen, ob die Marienbrücke geöffnet ist.

Marienbrücke gesperrt Alternative?

Wenn die Marienbrücke gesperrt ist, gibt es keine Alternative für den berühmten Blick auf das Schloss Neuschwanstein. Du kannst jedoch auf der breiten Teerstraße ein paar Meter zu einer Aussichtsbank wandern. Von dort hast du einen tollen Blick auf die Marienbrücke. Im Hintergrund ist das Schloss Neuschwanstein zu sehen. Jedoch siehst du das Schloss von hier nur eingeschränkt. Sollte die Marienbrücke gesperrt sein und du eine Alternative für den Neuschwanstein Aussichtspunkt suchen, solltest du unsere empfohlene Rundwanderung um die Marienbrücke unternehmen. So kommst du unterhalb von Neuschwanstein zu einer anderen Aussichtsplattform. Von ihr kannst du ebenfalls das Schloss Neuschwanstein sehen. Jedoch ist diese Ansicht nicht so genial, wie von der Marienbrücke. Eine Alternative eben, wenn die Marienbrücke gesperrt ist. Hier haben wir einen Beitrag mit den besten Aussichtspunkten auf Schloss Neuschwanstein. Einige davon sind auch im Winter erreichbar, aber nicht alle!
–> Neuschwanstein Aussichtspunkt

MARIENBRÜCKE GESPERRT – ALTERNATIVE BRÜCKEN?
In Schwangau gibt es keine anderen Aussichtsbrücken oder Hängebrücken. Wenn du im Winter eine außergewöhnliche Brücke besuchen willst, sind das die besten Alternativen:
Rakotzbrücke – bekannt als die Teufelsbrücke Deutschlands
Basteibrücke – die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Sächsischen Schweiz
Oberbaumbrücke – die schönste Brücke in Berlin
Geierlaybrücke – galt als die längste Hängebrücke Deutschlands
Steinerne Brücke – ist die älteste Steinbrücke in Deutschland
Landungsbrücken – Top-Sehenswürdigkeit in Hamburg

Wann fährt der Shuttlebus?

Wenn du nicht zur Marienbrücke wandern willst, kannst du mit dem Shuttlebus Richtung Brücke fahren. Der Shuttlebus fährt nach Bedarf. Es gibt keinen festen Fahrplan. Zu den Öffnungszeiten des Schlosses fahren die Busse laufend, sobald genügend Fahrgäste da sind. Start des Shuttles ist beim Parkplatz P4. Dort ist eine Bus-Haltestelle mit Kassenhaus. Die Fahrt kostet 3 Euro pro Person (Bergfahrt). Für die Hin- und Rückfahrt sind 3,5 Euro fällig.

Wissenswert für deinen Besuch

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Wenn du Neuschwanstein besuchen möchtest, solltest du dein Ticket vorab reservieren. Hier unverbindlich Termine prüfen und ins Bild klicken:

Scroll to Top