Schloss Neuschwanstein Wanderung

Die Marienbrücke spannt sich über die Pöllatschlucht und ist eine der markantesten Sehenswürdigkeiten beim Schloss Neuschwanstein. Diese imposante Brücke bietet den weltbekannten Blick auf das märchenhafte Schloss. Ein Spaziergang über die Marienbrücke ermöglicht es dir, das Schloss aus einer einzigartigen Perspektive zu betrachten und das bekannte Foto als Selfie zu machen. Bevor ich dir meine persönlichen Erlebnisse und Bilder zeige, möchte ich dir drei weitere unvergessliche Ausflugsziele in der unmittelbaren Umgebung vorstellen, die dir ebenfalls gefallen könnten. Der Lechfall ist ein beeindruckender Wasserfall. Mit seinem tosenden Wasser und aufgrund der leichten Erreichbarkeit ist der Lechfall ein beliebtes Ziel. Der Forggensee ist einer der größten Stauseen Deutschlands. Mit seinem klaren Gewässer und den umliegenden Bergen bietet der Forggensee eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Die Altstadt von Füssen strahlt mit ihren malerischen Gassen, historischen Gebäuden und gemütlichen Cafés einen ganz besonderen Charme aus. Du kannst das mittelalterliche Flair der Stadt erleben.

–> Altstadt Füssen
–> Lechfall
–> Forggensee

Bevor du dich auf den Weg zur Marienbrücke Neuschwanstein machst, empfehle ich dir auf den Webseiten meine persönlichen Erfahrungen zu lesen. So holst du das Beste aus deinem Ausflug und verpasst nichts. Tausende andere Leser haben bereits von meinen Geheimtipps profitiert. Teile sie gerne mit deinen Freunden, damit auch sie diese tollen Ecken im Allgäu entdecken können. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

Nun wünsche ich dir eine unvergessliche Zeit an der Marienbrücke Neuschwanstein!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

4.9/5 - (66 votes)
Technisch leicht und wunderbar: Rund um das Schloss Neuschwanstein wandern
Technisch leicht und wunderbar: Rund um das Schloss Neuschwanstein wandern

Kurzweilige Schloss Neuschwanstein Wanderung

Die Schloss Neuschwanstein Wanderung in Verbindung mit der Marienbrücke ist eine der leichten Touren im Allgäu. Viele Besucher kommen eigentlich zur Besichtigung von Schloss Neuschwanstein und besuchen danach oder davor auch noch die Marienbrücke. Wir finden: Die Marienbrücke und das Schloss Neuschwanstein sind an sich bereits tolle Wanderziele. Die Wanderung ist auch ohne Besichtigung der Räumlichkeiten von Neuschwanstein empfehlenswert. Drei Wege führen zur bekannten Brücke und zum Schloss Neuschwanstein:
1) Du kannst die Schloss Neuschwanstein Wanderung ab Hohenschwangau über die breite Teerstraße machen
2) Die Alternative ist die Wanderung auf dem steileren Forstweg.
3) Thereotisch wäre auch der Aufstieg über die Pöllatschlucht möglich.

Der Weg durch die Schlucht ist allerdings bis auf weiteres wegen Steinschlag gesperrt. Wir haben die Schloss Neuschwanstein Wanderung als Rundwanderung gemacht und empfehlen dir auch diese Runde zu wandern. Auf dieser Rundwanderung kommst du neben der Marienbrücke auch zu Aussichtspunkten auf Schloss Neuschwanstein die Pöllatschlucht und den Forggensee.

Über den Forstweg zur Marienbrücke wandern

Unsere Schloss Neuschwanstein Wanderung - über den autofreien Forstweg hinauf zur Marienbrücke
Unsere Schloss Neuschwanstein Wanderung – über den autofreien Forstweg hinauf zur Marienbrücke
Highlight auf unserer Schloss Neuschwanstein Wanderung: Die Marienbrücke mit dem berühmten Blick zum Schloss
Highlight auf unserer Schloss Neuschwanstein Wanderung: Die Marienbrücke mit dem berühmten Blick zum Schloss

Wir starten unsere Marienbrücke Wanderung an den Parkplätzen in Schwangau. Von hier folgen wir der Alpseestraße. Sie verläuft leicht ansteigend in Richtung Alpsee. Bis zum See müssen wir nicht. Wenn du möchtest, wäre der Alpsee aber eine Option auf dem Rückweg. Unsere Wanderung entlang der Alpseestraße führt vorbei an den Restaurants für die Touristen und beim Ticketcenter, wo du die Tickets für die Königsschlösser bekommst. Dann zweigt rechts eine Teerstraße ab. Ihr folgen wir für etwa 50 Meter. Geradeaus würde der Weg entlang der Teerstraße nach oben führen. Auf der Teerstraße kommen wir nachher zurück. Für den Aufstieg biegen wir hier aber rechts ab.

Im Winter ist das der offizielle Rodelweg, solange kein Schnee liegt, verläuft hier der Wanderweg. Es ist ein breiter Forstweg. Relativ schnell nimmt die Steigung stark zu und die Wanderung wird gut steil. Mit Wanderschuhen ist das aber kein Problem. Wir wandern immer geradeaus. Die Strecke wird zwischendurch wieder flacher. In diesem Bereich ist ein kleiner Wasserfall direkt neben dem Weg. Gerade für Familien mit Kindern ist das eine nette Abwechslung. Danach wird es nochmal steiler und nach ca. 45 Minuten erreichen wir das Pavillon bei der sogenannten Haltestelle Jugend. Bis hierher kommen Touristen auch mit dem Bus herauf.

Vom Pavillon wandern wir auf dem geteerten Weg durch den Wald hinauf zur Marienbrücke. Es sind nur wenige Minuten und wir stehen bei der Brücke. Beachte unbedingt die Marienbrücke Öffnungszeiten, damit es dir nicht ergeht wie uns – wir standen einmal im Frühling vor der Absperrung und konnten nicht auf die Brücke.

GUT ZU WISSEN
Die Straße beim Pavillion führt in der einen Richtung zum Schloss Neuschwanstein. In der anderen Richtung kommst du nach rund 50 Metern zu einer Rastbank. Von hier hast du einen guten Blick auf die Marienbrücke.

Von der Marienbrücke zum Schloss Neuschwanstein wandern

Schloss Neuschwanstein Wanderung - von der Marienbrücke zum Märchenschloss
Schloss Neuschwanstein Wanderung – von der Marienbrücke zum Märchenschloss
Auf der Schloss Neuschwanstein Wanderung schauen wir auch zum Alpsee und Schloss Hohenschwangau
Auf der Schloss Neuschwanstein Wanderung schauen wir auch zum Alpsee und Schloss Hohenschwangau
Die letzten Meter zum Schloss Neuschwanstein wandern
Die letzten Meter zum Schloss Neuschwanstein wandern

Für den Rückweg nehmen wir die Teerstraße. Vom Pavillon bei der Haltestelle Jugend folgen wir dazu der Beschilderung Richtung Neuschwanstein. Während beim Aufstieg entlang des Forstwegs nur wenige Menschen unterwegs waren, nimmt die Frequenz der Besucher deutlich zu. Wir merken, dass wir uns auf der Hauptroute bewegen – umso besser, dass wir bergab unterwegs sind und so schneller wieder aus dem Tumult herauskommen. Zuvor bewundern wir aber noch den Ausblick auf das Schloss Neuschwanstein, das sich hinter einer Kurve vor uns zeigt. Wir wandern entlang der Teerstraße um das Schloss herum. Vom Schloss Neuschwanstein führt die Straße in Kurven hinunter.

Lohnenswert ist ein kurzer Stopp unterhalb des Schlosses, wo eine Aussichtsplattform ist. Von dort kannst du nochmal zum Schloss Neuschwanstein hinauf schauen und einen Blick in die Pöllatschlucht werfen. In diesem Bereich kannst du auch in die andere Richtung, zum Forggensee schauen. Danach geht es mittelmässig steil Kurve um Kurve hinunter. Du kommst bis zur Schwanseestraße, wo wir den Aufstieg begonnen haben.

DATEN UND FAKTEN
– Dauer: ca. 1,5 Stunden Gehzeit für die Rundwanderung
– Höhenmeter: ca. 200 Höhenmeter bergauf & bergab
– Schwierigkeit: leichte, markierte Wanderung
– Besonderheiten: tolle Ausblicke, stark frequentiert

Die häufigsten Fragen

Wie lange dauert die Wanderung zum Schloss Neuschwanstein?

Die Wanderung zum Schloss Neuschwanstein dauert in der Regel etwa 30 bis 45 Minuten, je nach Tempo und Fitnesslevel.

Kann man mit dem Kinderwagen zum Schloss Neuschwanstein wandern?

Ja, es ist möglich, mit einem geländetauglichen Kinderwagen zum Schloss Neuschwanstein zu wandern. Es gibt einen Forstweg, der zum Schloss führt und für Kinderwagen geeignet ist. Selbst zur Marienbrücke kommst du mit dem Kinderwagen. Die Brücke selbst ist nicht für einen Kinderwagen geeignet. Sie ist zu schmal in Verbindung mit den vielen Besuchern.

Wo kann man parken, um die Schloss Neuschwanstein Wanderung zu starten?

In der Nähe der Tourismusinformation Hohenschwangau in Schwangau gibt es kostenpflichtige Parkplätze, von denen aus man zur Wanderung starten kann.

Gibt es eine spezielle Route oder einen Wanderweg zum Schloss Neuschwanstein?

Ja, es gibt verschiedene Wege, um zum Schloss Neuschwanstein zu wandern. Der Weg vom Ticketcenter führt entlang einer Straße, während es auch einen Forstweg gibt, der ruhiger ist und eine bessere Option für Wanderer mit Kinderwagen sein kann.

Wie weit ist es von der Marienbrücke zum Schloss Neuschwanstein?

Von der Marienbrücke aus, die einen herrlichen Blick auf das Schloss bietet, sind es noch etwa 15-20 Minuten zu Fuß bis zum Schlosstor. Der Weg führt bergab und ist gut ausgeschildert.

Weiterführende Links für deinen Neuschwanstein Ausflug

Leichte Deutschland Wanderungen, die dir gefallen werden

Schloss Neuschwanstein Wanderung merken

Willst du auch einmal zum Schloss Neuschwanstein wandern und die Marienbrücke besuchen? Dann merk dir diese Tipps mit einer Email, WhatsApp oder einem Pin auf Pinterest. So findest du diese guten Informationen wieder, wenn du dafür Zeit hast. Du kannst den Tipp auch deinen Freunden geben – teil den Beitrag über Facebook oder schicke ihn als Email oder WhatsApp. Klick dazu einfach auf das Symbol deiner Wahl:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Wenn du Neuschwanstein besuchen möchtest, solltest du dein Ticket vorab reservieren. Hier unverbindlich Termine prüfen und ins Bild klicken:

Scroll to Top